Große Sportlerehrung zur 110 Jahrfeier

Der Erfolg eines Sportvereins wie der TSV Richen misst sich an

  • Dem sportlichen Erfolg von Einzelmitgliedern und Mannschaften
  • Der Attraktivität der Infrastruktur aus Sportstätten und Helfern diese intakt zu halten
  • Dem Breitensportangebot durch qualifizierte Übungsleiter
  • Dem Gemeinschaftssinn der Mitglieder und der Bereitschaft ehrenamtlich tätig zu sein
  • Den finanziellen Möglichkeiten

Zur 110 Jahrfeier haben wir uns bewusst dazu entschieden einen vereinsinternen Ehrungsabend ohne Politik und Verbände durchzuführen, um die sportlich herausragenden Leistungen der letzten 10 Jahre mit der höchsten Vereinsauszeichnung der Ehrenmedaille zu würdigen.

Hier zeigt sich welche Leistungen in Richen ihren Ursprung nahmen und was möglich ist, selbst mit den bescheidenen Mitteln eines Kreisklassenvereins. Es ist mir ein Anliegen vergangene Erfolge als Inspiration für zukünftige zu ehren und die empfundene Kluft zwischen dem was wir treiben und dem was wir im Fernsehen bewundern zu überbrücken.

  1. Tischtennis

Zu ehren : Ursula Luh-Fleischer

Ehrender: Andreas Diehl (Doppel-Mix Partner bei Betriebssport- Welt und Europameisterschaften)

Vor 34 Jahren in den TSV Richen eingetreten und erst Gehversuche an der Platte unternommen, heute noch dem Verein treu und gibt ihr Wissen und Können seit vielen Jahren an unsere Jugend weiter, wenn auch die Mannschaftserfolge bis hin zur 2.Bundesliga mit der DJK Münster errungen wurden. Kommt gerade von den Hessischen Meisterschaften mit einem Einzeltitel, zweiter im Doppel und Dritter im Mix, weitere Erfolge siehe Extra-Seite.

Ursula hat 80 Kreis-, 50 Bezirks- und über 30 Landestitel und 4 dt. Meisterschaften sowie im Betriebssport 12 dt., 4 europäische und 1 Weltmeistertitel errungen, von den unzähligen Podiumsplätzen ganz zu schweigen. Damit ist Sie das erfolgreichste Vereinsmitglied des TSV Richen in seiner 110 jährigen Geeschichte.

Zu ehren: Walter Lücking

Ehrende: Ursula Luh-Fleischer

Seit vielen Jahren aktiv und nun Abteilungsleiter TT, neben Erfolgen bei Kreis und Bezirksmeisterschaften sind 3 Teilnahmen bei den Hessenmeisterschaften mit 2 Achtelfinalteilnahmen hervorzuheben.

 

  1. Fußball

Vorstellung Ehrengast Sebastian Kneissl: Einer der es aus dem Odenwald bis in die Champions League (Chelsea) geschafft hat, ein Kenner nicht nur des Englischen Fußballs (Kommentator DAZN), heute neben Performance Coach für High Potentials auch mit Heimstetten/München eine A-Klassenmannschaft trainiert und somit auch unsere Welt versteht.

Zu ehren: Tilda Novotny

Ehrender: Sebastian Kneissl

Tilda wurde 2016 mit der U17 Nationalmannschaft Europameister (Als Torhüterin) und spielt heute mit Schaafheim (als Stürmerin) in der Verbandsliga.

Zu ehren: Klaus Fey

Ehrende: Tilda Novotny

Klaus hat als TSV Torwarttrainer den Grundstock für Tildas Erfolg gelegt. Klaus hat die letzten 20 Jahre alle unsere Torhüter individuell trainiert und weitergebracht.

Zu ehren: Seniorenmannschaft der KOL Saison 2012/13

Ehrender: Sebastian Kneissl

Krönender Abschluß unserer letzten Goldenen Generation mit einem sensationellen Comeback nach der Winterpause unter internem Trainergespann (Alex und Rene) noch auf den 12.Tabellenplatz vorgekämpft, damit die erfolgreichste Rücksaison in über 50 Jahren Fußball beim TSV. (Kapitän Marcel Oliveira, anwesend: Schmidgall, Sündermann, Peschek, Blitz A., Griesmann, Stypa,, Buhl, Stelzer, Bauer, Endres, Lauber, abwesend: Blitz S. Muhl, Koch, Duschek)

  1. Verein:

Zu ehren: Christoph Heueisen

Ehrender: Wolrad Claudy

Die Bedeutung der ehrenamtlichen Helfer und derer die Verantwortung übernehmen kann nicht hoch genug gewürdigt werden. Wir wollen zukünftig immer einen herausgreifen, der sich besonders verdient gemacht hat, ohne die vielen anderen zu vergessen oder herabzustufen. Der Vorstand ist der Meinung im 110.Jahr ist Christoph Heueisen dran, der die AH Mannschaft am Leben erhält, bei den Senioren regelmässig Dienst macht und immer am Start ist wenn handwerkliche Fähigkeiten gefragt sind und das über nun schon mehrere Jahrzehnte.