Heimspielerfolge gegen Niedernhausen und Hergershausen

Am gestrigen Sonntag konnten beide Mannschaften ihr Heimspiel siegreich gestalten. Die 1. Mannschaft gewann gegen den 1.FC Niedernhausen mit 4:1 und die 2. Mannschaft mit 5:1 gegen die 2. Mannschaft von Kickers Hergershausen.

1. Mannschaft

Das zweite Heimspiel für unser neues Team begann gemächlich. Durch viel Ballbesitz wollte man die Kontrolle über das Spiel bekommen. Dies gelang dann auch und man erhöhte das Tempo. Die erste Chance ergab sich in der 12. Minute nach einem schnell vorgetragenen Konter. Vitor Oliveira konnte den Ball aber nicht im gegnerischen Tor unterbringen. In der 25. Minute die nächste sehr gut heraus gespielte Einschussmöglichkeit. Nach einem diagonal geschlagenen Ball und einer Hereingabe in den Strafraum, hatte Kai Muhl das 1:0 auf dem Fuß. Leider vergab auch er. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Nach einer weiteren Chance für Kai Muhl ( 30.) und Arthur Koch (31.) konnte Vitor Oliveira dann endlich das Hochverdiente 1:0 erzielen. Niedernhausen versuchte gleich nach dem Anstoß zu reagieren. Dies gelang, in dem man sich nach einer Ecke in unserer Hälfte festsetzen konnte. Es folgten drei weiter Eckbälle. Beim letzten Eckball schien die Situation schon fasst geklärt, als der Ball wieder in Richtung unseres Strafraumes geschlagen wurde. Plötzlich stand ein gegnerischer Spieler völlig frei und erzielte aus Abseits verdächtiger Position das überraschende 1:1. Bis zur Halbzeit war unser Team weiter überlegen. In der 41. Minute konnte Artur Koch eine weiter Großchance nicht verwerten. Damit ging es in die Pause.

Weiterlesen

Nur einen Punkt bei der TG Ober-Roden

In den ersten Auswärtsspielen am vergangenen Sonntag konnten unsere beiden Teams leider nur einen Punkt aus Ober-Roden entführen. Während unser ersatzgeschwächtes 1b-Team eine 0:1 Niederlage quittieren musste, konnte unsere erste Mannschaft nach einem frühen 0:2 Rückstand noch ein 2:2 erzielen.

1. Mannschaft

Die TG Ober Roden präsentierte sich in der Anfangsphase sehr spielstark und konnte uns ein ums andere mal schnell überspielen und sich mehrerer Torchancen erarbeiten. So gerieten wir schnell mit 0:2 in Rückstand. Wie schon im Spiel gegen Germania Ober Roden konnte man sich nach einigen Umstellungen wieder stabilisieren und sich ins Spiel zurückkämpfen. Vitor Oliveira verkürzte noch vor der Pause auf 1:2. Von nun an bestimmte man das Spiel und konnte mit einem Lattentreffer ein weiters Ausrufezeichen setzen.

Weiterlesen