Zwei Niederlagen am Wochenende

 

Am vergangenen Sonntag verloren beide Mannschaften ihr Heimspiel deutlich. Die 2.Mannschaft verlor gegen den TSV Klein Umstadt mit 1:7 und die 1.Mannschaft gegen TS Ober Roden 1b mit 2:5.

1.Mannschaft

In einer temporeichen Anfangsphase entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften waren in ihren Aktionen dynamisch und wollten den Gegner früh unter Druck setzen. Teilweise lösten sich beide Mannschaften mit gutem Passspiel aus den Drucksituationen. Mit zunehmender Spieldauer zeigte sich aber, dass der Gast im letzten Spieldrittel vor dem Tor zielstrebiger und vor allem genauer agierte als der TSV. Ein Ballverlust in der gegnerischen Hälfte führte zu einem schnellen Gegenstoß, der in der 15.Minute zum 0:1 abgeschlossen wurde. Keine Minute später viel durch einen weiteren Fehler im Spielaufbau das 0:2. Mit diesen beiden Fehlern raupte man sich schon früh die Möglichkeit, etwas Zählbares mitzunehmen. Der TSV lies sich aber nicht beirren und hielt das Tempo weiter hoch. Das Bemühen der Jungs war deutlich spürbar. Leider war die Fehlerquote an diesem Tag zu hoch. Als in der 30.Minute das 0:3 viel, schien der Käse gegessen zu sein. Jedoch  nur zwei Minuten später setzte Sülo zu einem dynamischen Solo an. Dabei tankte er sich von der Mittellinie an durch die gesamte TS Abwehr und überwand zum Schluss den Torhüter zum 1:3. Somit keimte wieder etwas Hoffnung. Ab diesem Zeitpunkt war das Tempo dann nicht mehr ganz so hoch. Der Gegentreffer zeigte beim Gast allerdings Wirkung. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Im zweiten Abschnitt gelang es dem TSV leider nicht die Fehlerquote entscheidend zu verringern. Im Gegenteil. Die TS beherrschte das Spiel nun deutlich. Umso überraschender setzte sich Sülo nach einem Fehler der Gäste in der 62.Minute auf der rechten Seite durch und spielte den Ball flach vor das Tor.  Von der linken Seite lief unser  A-Jugendspieler Diogo Machado Oliveira in den Strafraum ein. Leider konnte er frei vor dem Tor nicht zum 2:3 verkürzen. Die beste Chance zum Anschlusstreffer blieb ungenutzt. Wer weiß wie das Spiel weiter verlaufen wäre, wenn er getroffen hätte. Einen Vorwurf sollte man ihm aber trotzdem nicht machen. Schließlich hat er die Situation blitzschnell erfasst und hat sich dadurch erst in diese gute Situation gebracht. Zudem war es sein erster Einsatz in der 1.Mannschaft des TSV Richen. Der Gast ließ nun nicht mehr viel zu und entschied das Spiel in der 75.Minute mit dem 1:4. In der 86.Minute folgte noch das 1:5. Den Schlusspunkt setzte dann aber der TSV. In einer fast identischen Situation wie in der 62.Minute setzte sich Sülo wieder auf rechts durch. Diesmal lief Dustin Strauss von links ein und traf zum 2:5. Dies war dann der Endstand.

Die 2.Mannschaft kassierte erneut sieben Gegentore und verlor gegen den TSV Klein Umstadt mit 1:7. Da die direkte Konkurrenz aus Semd und Gundernhausen ihre Spiele gewannen, rutschte die Mannschaft auf den Relegationsplatz ab. Da die Verletztenmisere weiterhin anhält, wird es sehr schwer werden, die Klasse zu halten. Da aber noch drei Spiele ausstehen und man noch einmal gegen Semd antritt, besteht weiterhin Hoffnung.

Vorschau: Sonntag 14.05.17

Viktoria Urberach 1b : TSV Richen        15 Uhr in Urberach

TSV Richen 1b : Kickers Hergershausen 13:15 Uhr in Richen