Mittwoch, 19.04.2017: TSV Richen lll – Spvgg. Groß-Umstadt lV (0:9)

Zur heutigen Abschlussbegegnung der Saison 2016/17 begrüßten wir die vierte Mannschaft der „Sportvereinigung“ Groß-Umstadt. Da unsere Kontrahenten in der laufenden Runde nur ein einziges Spiel verloren hatten, gab es wenig Aussicht auf Erfolg am heutigen Abend. Dennoch freuten wir uns alle auf das Ende der Begegnung, da heiße Würstchen, kaltes Bier und andere Leckereien auf uns warteten. Nachdem bei der obligatorischen Begrüßung klargestellt wurde, dass es Spiel- statt Sportvereinigung heißen muss, konnte der Spielbetrieb (oder heißt es Sportbetrieb?) beginnen.

In den Doppelbegegnungen konnten wir leider keinen Punkt erkämpfen. Während sich das Doppel 1 (Vetter/Kaufmann) in vier Sätzen geschlagen geben musste, verlor Doppel 3 (Thiel/Lehr) glatt in drei Sätzen. Lediglich Doppel 2 (Lücking/Eldracher) schaffte es bis in den Entscheidungssatz, den dann aber doch der Gegner für sich entscheiden konnte. In den Einzelbegegnungen war heute für uns nichts zu holen: bis auf zwei Begegnungen gingen alle Spiele klar in drei Sätzen an die Gäste. Nur D. Kaufmann und J. Eldracher konnten ihrem Gegner jeweils einen Satz abringen. Besonders spannend war die Partie Eldracher gegen den ehemaligen Mannschaftskameraden Thiel. Hier sahen wir unsere Chance auf den einzigen Punkt des Abends. Die beiden schenkten sich nichts und beendeten jeden Satz in „Overtime“. Leider behielt R. Thiel zum Schluss doch die Oberhand und wir mussten uns somit punktlos geschlagen geben.

Nach der gemeinsamen Stärkung am reichhaltigen Buffet wurde noch eine lockere Trainingssession absolviert.

Wir gratulieren unseren Freunden aus Groß-Umstadt zur Meisterschaft!

Es spielten: Peter Vetter (0:1), Walter Lücking (0:1), Dieter Kaufmann (0:1), Felix Thiel (0:1), Jennifer Eldracher (0:1) und Fabian Lehr (0:1) sowie die Doppel Vetter/Kaufmann (0:1), Lücking/Eldracher (0:1) und Thiel/Lehr (0:1).