Samstag, 14.04.2018, Jugend: TSV Richen – TV Heubach (4:9)

Im ersten Spiel nach der langen Osterpause kam es zum Stadtderby gegen die Mannschaft aus Heubach. In einem alles in allem ausgeglichenen Spiel waren die Gäste im entscheidenden Moment einen Tick besser und gewannen somit nicht unverdient mit 6:4.

Das Doppel zu Beginn begann zunächst gut, Fabian und Fritz holten sich den ersten Satz klar, mussten sich dann aber knapp in vier Sätzen geschlagen geben. Während Fabian sein erstes Einzel dann souverän mit 3:0 für sich entschied, verloren Philipp und Fritz ebenso deutlich. Spannender dann die folgenden zwei Einzel: Zunächst konnte sich Philipp in vier Sätzen durchsetzten, ehe dann Fabian im Spiel der beiden 1er denkbar knapp mit 9:11 im fünften Satz den Kürzeren zog. Zwar konnten wir durch zwei Siege von Fritz und Philipp noch einmal auf 4:4 ausgleichen, doch die beiden letzten Einzel gingen an die Gäste.

Es spielten: Fabian Lehr (1:2), Philipp Novotny (2:1) und Fritz Stromer (1:2) sowie das Doppel Lehr/Stromer (0:1).