Unterhaltsames Pokalspiel in Raibach

Unterhaltsames Pokalspiel in Raibach

Der TSV Richen gewann gestern Abend das Pokalspiel nach einer unterhaltsamen zweiten Halbzeit gegen die SG Raibach mit 5:2.

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison begann der TSV verhalten. Man wollte das Spiel durch viel Ballbesitz kontrollieren und dann mit schnellen Pässen in die Tiefe das Mittelfeld überbrücken. Der B-Ligist nutzte die Enge des Platzes, um die Räume zuzustellen. Die Folge waren viele Zweikämpfe, die in der ersten Halbzeit der Gastgeber häufig für sich entscheiden konnte. Immer wieder gingen die Raibacher im Mittelfeld aggressiv zu Werke und konnten so viele Bälle erobern. Trotzdem konnte Sülo bereits in der 10.Minute nach tollen Pass von Marius Repp in die Schnittstelle der Abwehr das 0:1 erzielen. Der Gastgeber lies sich davon allerdings nicht beeindrucken und setzte sein aggressives Spiel fort. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Aktionen auch Torgefährlicher. Eins um andere Mal konnten die gegnerischen Offensivkräfte nicht vom Ball getrennt werden. Mit tollen Paraden konnte sich unser Neuzugang aus Kleestadt, Jannis Metzler, auszeichnen. Er hielt das 0:1 bis zur Pause fest. Bis dahin stand ein Chancenplus der Gastgeber zu Buche. Mit beginn der zweiten Halbzeit wirkten die Richer konzentrierter. In der 46.Minute erhielt man einen Freistoß bei zirka 20 Meter. Marius Repp führte diesen direkt aus und konnte mit Hilfe der Abwehrmauer das 0:2 erzielen. Das schnelle Tor beeindruckte den Gastgeber nun doch. Die Richer nutzten dies und kamen nach einem schönen Spielzug durch Marvin Forina zum 0:3. Damit schien das Spiel entschieden. Dachte man. Wie es im Pokal so ist, wurde es durch einen Abwehrfehler der Gäste noch einmal spannend. Nach dem 1:3 mobilisierten die Gastgeber noch einmal alle Kräfte und drängten auf das 2:3. Und tatsächlich viel dieses Tor in der 78.Minute. Es war interessant zu sehen, wie die Richer mit dieser Situation umgingen. Wäre man letztes Jahr vielleicht noch eingebrochen, raufte sich die Truppe die letzten 12 Minuten noch mal zusammen und löste die schwierige Situation spielerisch. Es folgten noch zwei sehenswerte Treffer durch Sülo (87.) und Marvin (88.) die hervorragend herausgespielt wurden. Somit endete das Spiel 2:5 für die Gäste aus Richen.

Am kommenden Sonntag beginnt dann die neue Spielzeit. (Siehe Spielankündigung).