TSV Richen lll – keinen Gegner

Der TSV Richen hat auch noch eine dritte Mannschaft. Wie in den Jahren zuvor spielt, bzw. spielt derzeit nicht, sie als 6er Mannschaft in der 3. Kreisklasse. Spielberichte gibt es noch keine, denn unser erstes Verbandsspiel ist erst am 27. Oktober. Zwar läuft die Saison schon seit Anfang September, aber ein freier Spieltag, eine zurückgezogene Mannschaft und die Herbstferien verhinderten frühere Einsätze. Die Konkurrenz wird, wenn wir Ende Oktober in das Spielgeschehen eingreifen, schon 2-3 Spiele absolviert haben. Zu diesem Zeitpunkt war vor einem Jahr die Saison bereits unterbrochen, wurde später nicht wieder fortgeführt und letztlich annulliert. Aber ab dem 27.10. geht es für uns dann Schlag auf Schlag: 7 Spiele, das ist unsere gesamte Vorrunde, in nur 6 Wochen. Wir, die Spieler der 3ten Mannschaft des TSV Richen, freuen uns jedenfalls auf die Runde und sind guten Mutes, dass wir sie auch bis zum Ende durchspielen können bzw. dürfen.

Freitag, 24.09.2021: TSV Richen l – TTC Eppertshausen lll (8:8)

Zum zweiten Saisonspiel waren die favorisierten Gäste aus Eppertshausen zu Gast bei uns in Richen. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes und ausgeglichenes Spiel, was am Ende zu einem leistungsgerechten Unentschieden führte. Weiterlesen

Mittwoch, 15.09.2021: SV St. Stephan Griesheim V – TSV Richen ll (1:9)

Zur heutigen Begegnung waren wir zu Gast bei der fünften Mannschaft des SV St. Stephan Griesheim. Die Begegnung sollte unsere erste echte Herausforderung werden, nachdem wir unser vorheriges Spiel kampflos gewonnen hatten. Unser Mannschaftsführer J. Grimm konnte heute leider nicht dabei sein. Daher waren auf Unterstützung aus unserer dritten Mannschaft angewiesen. Hier sprang H. Eldracher ein. Weiterlesen

Freitag, 10.09.2021: TSV Richen ll – 1. TTC Darmstadt V (9:0)

Auch unsere 2. Mannschaft wollte mit vollem Elan in die neue Runde starten. Da jedoch die Gäste aus Darmstadt keine Mannschaft zusammen bekamen, wurde das Spiel kampflos mit 9:0 für uns gewertet, und wir nutzen die Zeit für eine intensive Trainingseinheit.

Mittwoch, 08.09.2021: TV Groß-Zimmern ll – TSV Richen l (3:9)

Nach dem pandemiebedingten Abbruch der vergangenen Saison war die Vorfreude dieses Jahr umso größer, endlich unter halbwegs normalen Bedingungen wieder Tischtennis spielen zu dürfen. Wie schon letztes Mal ging es im ersten Saisonspiel nach Groß-Zimmern, diesmal aber konnten wir uns klar mit 9:3 durchsetzen und somit zum ersten Mal seit Jahren wieder mit einem Erfolgserlebnis in die Runde starten. Weiterlesen

Walter Lücking Ü60-Kreismeister im Doppel

Am 04./05.09.21 fanden in Schaafheim die Kreismeisterschaften im Tischtennis für Erwachsene statt. Die Teilnehmerzahl erreichte das Niveau der letzten KEM im Jahr 2019, war zwar in einigen Klassen gering, aber die Klassen D und C, mit Beteiligung von Spielern des TSV Richen, blieben mit 23 bzw. 20 Leuten gut besucht. Weiterlesen

Endlich wieder Tischtennis!

Am 20.08.2021 trafen sich die Mannschaften TSV Richen 3 und Spvgg. Groß-Umstadt 4 zu einem Freundschaftsspiel in Richen. In der letzten Saison waren beide Mannschaften in einer Gruppe der 3. Kreisklasse und freuten sich auf die Verbandsspiele gegen- bzw. miteinander. Dazu kam es aber wegen des frühen Abbruchs der Saison leider nicht. In der neuen, im September beginnenden Spielzeit sind beide Mannschaften in verschiedenen Gruppen und spielen daher wieder nicht gegeneinander. Deshalb wurde beschlossen, ein Freundschaftsspiel auszutragen. Das ist kurz vor Beginn der kommenden Runde zugleich eine geeignete Vorbereitung, um schon mal Spielpraxis zu bekommen. Weiterlesen

Saison abgebrochen und annulliert – Training zu zweit möglich

Ende Oktober wurde die Saison 2020/21 unterbrochen und die Wiederaufnahme des Spielbetriebs immer wieder verschoben. Die Runde sollte dann als Einfachrunde im März 2021 fortgesetzt werden. Einfachrunde heißt: Die Vorrunde wird beendet und in der Rückrunde werden nur die Spiele ausgetragen, die in der Hinrunde nicht gespielt wurden. Damit hätte jede Mannschaft einmal – statt zweimal – gegen jeden Gegner gespielt.

Mitte Februar zog der Hessische Tischtennisverband (httv) die Reißleine. Die Saison wird abgebrochen und für ungültig erklärt. Die Weiterführung der Saison und Trainingsbetrieb konnte nach der erneuten Verlängerung des Lockdowns hessenweit ab März nicht sichergestellt werden.

Das ist schade für uns Spieler, was aber vorhersehbar und vielleicht auch nicht anders möglich war. Letztlich haben damit leider auch die guten Hygienekonzepte im Tischtennissport nicht den Erfolg gehabt, Verbandsspiele weiter durchführen zu dürfen. Der httv hatte da gute Vorgaben und Regeln erarbeitet, die die Abteilung Tischtennis zu einem individuell auf unsere Hallenverhältnisse zugeschnittenen Hygienekonzept erweitert hatte.

Das Tischtennis-Training ist weiterhin, jedoch nur zu zweit (bzw. nur mit Personen eines Hausstandes) und unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Damit es innerhalb unserer Hallenzeiten zu keinen Überschneidungen kommt, ist eine Anmeldung erforderlich. Diese erfolgt über unsere WhatsApp Gruppe unter Angabe der Personen „wer trainiert“ und Uhrzeit „von bis“. Ein für alle offenes Training findet zurzeit nicht statt.

[Walter Lücking, 20.02.2021]

Mittwoch, 30.09.2020, Pokal: TSV Richen lll – SV St. Stephan Griesheim Vll (6:0)

Als einzige Mannschaft des TSV Richen musste/durfte die 3te Mannschaft in der ersten Pokalrunde antreten. Die beiden anderen Richer Tischtennis Mannschaften hatten jeweils ein Freilos. Aber nun, nach diesem überzeugenden Sieg, steht auch die 3te Mannschaft im Achtelfinale. Weiterlesen

Vereinsmeisterschaften 2020

Holger Kurz wird erneut Vereinsmeister!

Am vergangenen Freitag spielten wir den diesjährigen Vereinsmeister der Tischtennisabteilung des TSV Richen aus, aufgrund der Corona Pandemie diesmal nicht im Mai, sondern erst jetzt im Oktober. Wohl auch deswegen nahmen in diesem Jahr mit 9 aktiven Spielern unserer Abteilung etwas weniger als in den vergangenen Jahren teil.

Um eine maximale Anzahl an Spielen für jeden Teilnehmer zu erreichen, spielten wir in zwei Gruppen, eine 4er und eine 5er, wobei die ersten beiden jeder Gruppe ins Halbfinale einzogen. Bei der Einteilung setzten wir auf unser bewährtes System, nach TTR-Wert zu setzen, also die Spieler der aktuellen Rangliste entsprechend immer abwechselnd auf die Gruppen aufzuteilen.

In Gruppe 1 setzte sich Felix souverän durch, der mit einer makellosen Bilanz von 3:0 Siegen bei 9:0 Sätzen Holger auf den zweiten Platz verwies. Den dritten Rang belegte etwas überraschend Dieter, der sich gegen Rudi durchsetzte. In Gruppe 2 war gegen Uwe kein Kraut gewachsen, mit 4:0 Siegen sicherte er sich Rang 1. Um die Ränge zwei bis vier entwickelte sich ein spannender Kampf zwischen Matthias, Joachim und Walter. Da alle jeweils eine 2:2 Bilanz am Ende der Gruppenphase aufwiesen, mussten die gespielten Sätze entscheiden, hier hatte Matthias denkbar knapp mit 8:7 die besten Karten, gefolgt von Joachim mit 7:7 und Walter mit 7:8. Den 5. Platz verteidigte Richard souverän.

Nach einer kurzen Pause (an dieser Stelle auch ein Dankeschön an den TSV Richen, der in Person von 1. Vorsitzender Wolrad Claudy etwas Verpflegung bereitgestellt hatte) begannen dann die Platzierungsspiele. Zunächst wurden die beiden Halbfinals sowie das Spiel um Platz 5 gespielt. Hier setzte sich Joachim klar gegen Dieter in drei Sätzen durch. Den Einzug ins Finale schafften Holger, der mit 3:1 gegen Uwe gewann, und Matze, der knapp mit 3:2 gegen Felix die Oberhand behielt. Somit war für beide Gruppenersten im Halbfinale Endstation. Die Entscheidung um Platz 7 spielten im Anschluss Richard, Rudi und Walter aus, hier setzte sich am Ende Rudi durch, gefolgt von Walter und Richard

Im Finale trafen dann mit Holger und Matze die beiden Gruppenzweiten der Vorrunde aufeinander. Es entwickelte sich das erwartet spannende Spiel, am Ende war aber Holger in den entscheidenden Momenten besser und setzte sich verdient mit 3:1 durch, womit er sich wie schon im letzten Jahr erneut zum Vereinsmeister krönen konnte. Glückwunsch dazu!

Bei der abschließenden Siegerehrung verteilte dann Abteilungsleiter Walter Lücking Urkunden an die drittplatzierten Uwe Reichwein und Felix Thiel, an Vizevereinsmeister Matthias Rösch und den Siegerpokal an unseren alten und neuen Vereinsmeister, Holger Kurz.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen