Tischtennis Archiv: Allgemein

Osterhasenturnier 2022

Knapper Sieg für Matthias und Walter Weiterlesen

Freundschaftsspiel Eppertshausen gegen Richen

Das reguläre Verbandsspiel der befreundeten Mannschaften Eppertshausen 6 und Richen 3 konnte wegen der abgesagten Rückrunde nicht stattfinden. Der Richer Mannschaftsführer, Walter Lücking, äußerte die Idee, stattdessen ein Freundschaftsspiel beider Mannschaften auszutragen. Seine Kollegen stimmten zu und auch der Mannschaftsführer von Eppertshausen war auch gleich „Feuer und Flamme“. Und so trafen sich am 1. April – nein, kein Aprilscherz – 16 Aktive, 14 Spieler und 2 Spielerinnen, in Eppertshausen zu diesem Tischtennis-Ereignis. Weiterlesen

Doppel-Schleifchen-Turnier in Richen

Zum zweiten Mal – vier Jahre nach der Erstauflage – trafen sich Tischtennisspieler des TSV Richen und der SpVgg Groß-Umstadt zu einem Doppelturnier der besonderen Art, diesmal in der kleinen Halle der ERS in Richen. 15 Aktive stellten sich der Herausforderung, mit nach jeder Runde wechselnden Partnern so viele Siege wie möglich zu erringen – vor allem aber, um nach dem Abbruch der Verbandsrunde endlich mal wieder mit Spaß an einem Tischtenniswettkampf außerhalb des Trainings teilnehmen zu können. Weiterlesen

Von links: Matthias Rösch, Stefan Haußner, Vereinsmeister Holger Kurz und Joachim Grimm

Vereinsmeisterschaften 2021

Holger Kurz zum dritten Mal in Folge Vereinsmeister!

Am vergangenen Freitag spielten wir den diesjährigen Vereinsmeister der Tischtennisabteilung des TSV Richen aus, aufgrund der Corona Pandemie wie schon im Jahr zuvor nicht im Mai, sondern erst jetzt im Oktober. Weiterlesen

Saison abgebrochen und annulliert – Training zu zweit möglich

Ende Oktober wurde die Saison 2020/21 unterbrochen und die Wiederaufnahme des Spielbetriebs immer wieder verschoben. Die Runde sollte dann als Einfachrunde im März 2021 fortgesetzt werden. Einfachrunde heißt: Die Vorrunde wird beendet und in der Rückrunde werden nur die Spiele ausgetragen, die in der Hinrunde nicht gespielt wurden. Damit hätte jede Mannschaft einmal – statt zweimal – gegen jeden Gegner gespielt.

Mitte Februar zog der Hessische Tischtennisverband (httv) die Reißleine. Die Saison wird abgebrochen und für ungültig erklärt. Die Weiterführung der Saison und Trainingsbetrieb konnte nach der erneuten Verlängerung des Lockdowns hessenweit ab März nicht sichergestellt werden.

Das ist schade für uns Spieler, was aber vorhersehbar und vielleicht auch nicht anders möglich war. Letztlich haben damit leider auch die guten Hygienekonzepte im Tischtennissport nicht den Erfolg gehabt, Verbandsspiele weiter durchführen zu dürfen. Der httv hatte da gute Vorgaben und Regeln erarbeitet, die die Abteilung Tischtennis zu einem individuell auf unsere Hallenverhältnisse zugeschnittenen Hygienekonzept erweitert hatte.

Das Tischtennis-Training ist weiterhin, jedoch nur zu zweit (bzw. nur mit Personen eines Hausstandes) und unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Damit es innerhalb unserer Hallenzeiten zu keinen Überschneidungen kommt, ist eine Anmeldung erforderlich. Diese erfolgt über unsere WhatsApp Gruppe unter Angabe der Personen „wer trainiert“ und Uhrzeit „von bis“. Ein für alle offenes Training findet zurzeit nicht statt.

[Walter Lücking, 20.02.2021]

Vereinsmeisterschaften 2020

Holger Kurz wird erneut Vereinsmeister!

Am vergangenen Freitag spielten wir den diesjährigen Vereinsmeister der Tischtennisabteilung des TSV Richen aus, aufgrund der Corona Pandemie diesmal nicht im Mai, sondern erst jetzt im Oktober. Wohl auch deswegen nahmen in diesem Jahr mit 9 aktiven Spielern unserer Abteilung etwas weniger als in den vergangenen Jahren teil.

Um eine maximale Anzahl an Spielen für jeden Teilnehmer zu erreichen, spielten wir in zwei Gruppen, eine 4er und eine 5er, wobei die ersten beiden jeder Gruppe ins Halbfinale einzogen. Bei der Einteilung setzten wir auf unser bewährtes System, nach TTR-Wert zu setzen, also die Spieler der aktuellen Rangliste entsprechend immer abwechselnd auf die Gruppen aufzuteilen.

In Gruppe 1 setzte sich Felix souverän durch, der mit einer makellosen Bilanz von 3:0 Siegen bei 9:0 Sätzen Holger auf den zweiten Platz verwies. Den dritten Rang belegte etwas überraschend Dieter, der sich gegen Rudi durchsetzte. In Gruppe 2 war gegen Uwe kein Kraut gewachsen, mit 4:0 Siegen sicherte er sich Rang 1. Um die Ränge zwei bis vier entwickelte sich ein spannender Kampf zwischen Matthias, Joachim und Walter. Da alle jeweils eine 2:2 Bilanz am Ende der Gruppenphase aufwiesen, mussten die gespielten Sätze entscheiden, hier hatte Matthias denkbar knapp mit 8:7 die besten Karten, gefolgt von Joachim mit 7:7 und Walter mit 7:8. Den 5. Platz verteidigte Richard souverän.

Nach einer kurzen Pause (an dieser Stelle auch ein Dankeschön an den TSV Richen, der in Person von 1. Vorsitzender Wolrad Claudy etwas Verpflegung bereitgestellt hatte) begannen dann die Platzierungsspiele. Zunächst wurden die beiden Halbfinals sowie das Spiel um Platz 5 gespielt. Hier setzte sich Joachim klar gegen Dieter in drei Sätzen durch. Den Einzug ins Finale schafften Holger, der mit 3:1 gegen Uwe gewann, und Matze, der knapp mit 3:2 gegen Felix die Oberhand behielt. Somit war für beide Gruppenersten im Halbfinale Endstation. Die Entscheidung um Platz 7 spielten im Anschluss Richard, Rudi und Walter aus, hier setzte sich am Ende Rudi durch, gefolgt von Walter und Richard

Im Finale trafen dann mit Holger und Matze die beiden Gruppenzweiten der Vorrunde aufeinander. Es entwickelte sich das erwartet spannende Spiel, am Ende war aber Holger in den entscheidenden Momenten besser und setzte sich verdient mit 3:1 durch, womit er sich wie schon im letzten Jahr erneut zum Vereinsmeister krönen konnte. Glückwunsch dazu!

Bei der abschließenden Siegerehrung verteilte dann Abteilungsleiter Walter Lücking Urkunden an die drittplatzierten Uwe Reichwein und Felix Thiel, an Vizevereinsmeister Matthias Rösch und den Siegerpokal an unseren alten und neuen Vereinsmeister, Holger Kurz.

Wiederaufnahme des TT-Trainings

Ab dem 20.05.2020 findet wieder, wie gewohnt das Tischtennis-Training in der kleinen Sporthalle der Ernst-Reuter-Schule statt – jeweils Mittwoch ab 19:30 Uhr. Nach dem zwangsweisen Abbruch der Saison 2019/20 waren alle Sporthallen ab Mitte März geschlossen. Jetzt kann unter den entsprechenden, derzeit notwendigen Hygiene-Bedingungen wieder trainiert werden. Die Einhaltung des vorgegebenen Hygiene-Konzeptes wurde an alle Aktiven verteilt und wird konsequent umgesetzt, auch wenn es in manchem Detail manchmal schwer fällt, aber man gewöhnt sich daran. Bedauert wird vor allem, dass derzeit keine Doppel gespielt werden können.

Das Schüler- und Jugendtraining beginnt erst wieder nach den Sommerferien, dann donnerstags von 18 bis 20 Uhr.

Noch ist allerdings unklar, ab wann und unter welchen Bedingungen die kommende Saison 2020/21 starten kann. Die Tischtennisabteilung des TSV Richen hat für die kommende Saison jedenfalls wieder 3 Herrenmannschaften gemeldet.

HTTV setzt Spielbetrieb aus

Das Präsidium hat sich am heutigen Donnerstag (12. März 2020) intensiv mit dem Thema Coronavirus und dessen Auswirkungen auf den Tischtennissport in Hessen beschäftigt. Dabei hat der HTTV entschieden, dass der gesamte Spielbetrieb, also auch alle Individualwettbewerbe (u.a. auch mini-Meisterschaften, VR-Cups etc.) mit sofortiger Wirkung, vorerst bis einschließlich 17. April 2020, ausgesetzt wird. Der HTTV kommt damit der Fürsorgepflicht für die Gesundheit gegenüber den Vereinen sowie deren Spielerinnen und Spielern nach. Darüber hinaus unterstützt er damit die behördlichen Bemühungen um mögliche Ansteckungen zu verhindern und die weitere Ausbreitung einzudämmen. „Das Präsidium trifft nach ausführlicher Diskussion eine klare Entscheidung, die aktuelle Situation birgt einfach zu viele Eventualitäten. Der Status ändert sich fast minütlich. Wir bitten alle um Verständnis, auch wenn es für Einige vielleicht schwer nachvollziehbar ist. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, sind jedoch der Überzeugung, dass wir im Sinne aller Beteiligten die richtige Entscheidung getroffen haben. Die Lage wird natürlich täglich weiter beobachtet und dann werden wir schauen, ob Veranstaltungen nachgeholt werden können und ob der Spielbetrieb gegebenenfalls später zu Ende geführt werden kann. Das sollte unser Ziel sein“, so HTTV Präsident Andreas Hain.

Weihnachtsbockturnier 2019: Matthias und Herbert sichern sich den Doppelvereinsmeistertitel!

Auch dieses Jahr trafen wir uns wieder in der Vorweihnachtszeit am Freitag, den 20.12.2019, in unserer Halle, um unser traditionelles Weihnachtsbock-Doppelturnier auszuspielen. Weiterlesen

Das Richer Tischtennisevent geht in die 2. Runde

Am Freitag, den 11.10.2019, war es endlich wieder soweit: Zum zweiten Mal nach 2017 trugen die Tischtennis- und die Fußballabteilung des TSV 1908 Richen wieder ihr gemeinsames Tischtennisturnier in der kleinen Halle der ERS aus. Weiterlesen

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen